News

Angedacht - Backup

28. Juni 2019 11:15 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: manseok Kim, Pixabay.com

Gedanken über wichtige Daten

Etwas verdeckt, für den Besucher kaum wahrnehmbar, liegt hinter dem Monitor meines PC eine der größten Errungenschaften der Digitalen Welt. Eine externe Festplatte, auf der ich die Rohdaten meiner Fotos fein säuberlich abgelegt habe, fristet ein eher unscheinbares, aber wichtiges Dasein.

Sicher ummantelt sie ein Metallgehäuse, ca. 12x18cm groß. Das Gemisch von Technik und Elektronik und einem sicher verpacktem Speichermedium ermöglicht es mir tausende von Fotos so aufzubewahren, dass ich sie jederzeit wieder abrufen kann.

Beruhigt kann ich die Fotos auf meinem PC bearbeiten, sammeln und zu kleinen Diashows zusammenstellen. Dabei muss ich mich nicht darum sorgen, dass ich ein Foto versehentlich beschädige oder gar lösche. Ich habe ja mein Backup.

Ein Backup ist aber nur so gut, wie die Technik und die Disziplin desjenigen, der das Backup plant und pflegt. Die Festplatte neben dem PC liegen zu haben, ohne sie mit dem PC zu verbinden und die Dateien darauf zu speichern ist ein ganzer Unsinn.

Die Dateien wahllos und ungeordnet auf die Platte zu kopieren ist schon mal ein erster Schritt in die richtige Richtung. Es macht es bei der Suche nach einem bestimmten Bild aber nicht unbedingt leicht, es wiederzufinden. Eine sinnvolle Struktur für die Ablage unterstützt dagegen unsere Bemühungen.

In seinem Wort, der Bibel, hat Gott uns eine Art Backup zur Verfügung gestellt. Er hat alle wichtigen Daten und Fakten  fein säuberlich sortiert, Zusammenhänge aufgezeigt und alles auf unterschiedlichste Art ansprechend, lehrreich und interessant zusammengenstellt. Er tat dies so, dass nichts davon verloren geht.

Wenn mir mal ein wichtiges Prinzip, ein wertvoller Gedanke oder Hinweis aus dem Wort Gottes verloren geht, kann ich immer wieder darauf zurückgreifen.

Mehr noch, Gott selbst schenkt auch noch das optimale System und begleitet uns durch seinen Geist, um die Erklärungen dessen was in seinem Wort steht auch zu verstehen.

Wir müssen es nur lesen!

Eine gesegnete Zeit

Manuel Bendig

zurück zu News