News

Angedacht - GoldClub-Karte

29. März 2019 11:15 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke, pixabay.com

Gedanken über ‚himmlische’ Werbung

Firmen, insbesondere im Internet erfolgreiche Unternehmen, sind immer wieder eine wahre Freude für die Werbebranche. Sie umgarnen für ihre Auftraggeber mit ihren kreativen, manchmal auch plumpen Ergebnissen zu gerne Kunden wie mich.

Der Urlaub war schon gut vier Wochen her. Die vorletzte Reise lag schon Monate zurück. Doch die Unternehmen und deren Datenbanken haben nicht vergessen, dass ich in der Vergangenheit ab und zu gerne auf die Vorzüge eines Leihwagens zurückgegriffen habe.

Damit dies auch zukünftig so bleibt, unternehmen Firmen alle Anstrengungen, um mich als Kunden an sich zu binden.

Beispielsweise soll die GoldClub- Karte mir einen besonderen Anreiz für neue Buchungen geben. So  habe ich für die nächsten zwei Jahre kostenlosen Zugriff auf Vorteile wie Exklusivangebote, eine Gratis-Reiseunfallversicherung und  die Gewährung von doppelten Bonuspunkten.

Da es nicht die erste Karte dieser Art ist, lege ich das Schreiben mit der fein säuberlich aufgeklebten Karte erst einmal in den Ablagekorb.

Irgendwie lässt die GoldClub-Karte mich aber doch nicht in Ruhe. Nicht, weil der nächste Urlaub, natürlich mit Leihwagen, schon vor der Tür steht. Auch die Reiseunfallversicherung lockt mich nicht wirklich.

In der Werbebranche zählen ja bekanntlich die außergewöhnlichen Ideen, Gags und Slogan zu den nachhaltigen Erfolgen. Die Sprüche, Filmsequenzen und Melodien bleiben in unserem Kopf und schlagen sich auch in unserem Konsumverhalten nieder.

Von der außergewöhnlichsten Werbekampagne redet die Mensch-heit schon seit Jahrhunderten. Gott lädt uns ein, mit ihm als seine Kinder in einer perfekten Welt zu leben. Die Zugangsdaten erhalten wir allerdings nicht per Brief und GoldClub-Karte. Gott schickte dafür seinen Sohn zu uns.

Jesus berichtet in der Zeit seines Wirkens von all den Vorteilen, die eine Nachfolge beinhaltet. Er bleibt aber nicht bei Bonuspunkten oder Exklusiv-Angeboten stehen, sondern überträgt seinen Nachfolgern die volle Gotteskindschaft. Dieses Angebot ist kein Werbegag! Es ist ein Liebesangebot Gottes an jeden von uns. Das sollte niemand zur Seite legen!

Eine gesegnete Zeit!

Manuel Bendig

zurück zu News