News

Angedacht - Geben & Nehmen

23. November 2018 11:15 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW, Andachten

Foto:Dirk Glass pixelio.de

Eine Geschichte zum Weiterdenken

Er hatte sich in der Einöde verirrt. Auf dem endlosen Weg und dem seit langem plagenden Durst, wäre er fast zu­grunde gegangen. Sich nur noch mühsam aufrecht haltend, schleppte er sich nur noch so dahin.
Wie aus dem Nichts kommend, sah er vor sich plötzlich ein altes, verlassenes Haus. Vor der von Wind und Wetter gezeichneten Fassade entdecke er eine alte Wasserpumpe. Er stürzte auf sie zu und begann wie von Sinnen zu pumpen. Kurz vor dem vermeintlichen Ziel realisierte er, dass es hier nicht einen einigen Tropfen Wasser gab.

Dann bemerkte er neben der Pumpe einen kleinen Krug mit einer Notiz daran, der mit einem Korkstöpsel verschlossen war: „Sie müssen die Pumpe zuerst mit Wasser füllen, mein Freund! Und vergessen Sie nicht, den Krug wieder  nachzufüllen, ehe Sie von hier weggehen!“

Der Mann öffnete den Krug und bemerkte, dass dieser tatsächlich voll Wasser war.

Nun begann er mit sich selbst zu ringen: „Sollte er wirklich das wertvolle Wasser in die Pumpe gie­ßen? Was, wenn das nicht funktionierte? Dann hatte er das ganze Wasser verschwendet! Wenn er aber aus dem Krug trank, konnte er zumindest sicher sein, dass er selbst nicht an Durst zugrunde gehen würde. Allerdings würde dann kein nach ihm Kommender mehr Was­ser vorfinden! Aber was wäre, wenn er das Wasser tatsächlich auf­grund der mehr als fragwürdigen Instruktion an dem Krug in die rostige Pumpe goss?“  

Letztendlich folgte er der Anweisung. Nachdem er das Wasser aus dem Krug in die rostige Pumpe gegossen hatte, pumpte er wie wild. Nur wenige Augenblicke später, schoss tatsächlich frisches, kühles Wasser aus der Pumpe ins Freie!

Der Mann erhielt mehr erfrischende Wasser, als er brauch­te. Er stillte seinen Durst, füllte den Krug erneut, verkorkte ihn und fügte den Anweisungen auf dem Zettel noch einen Satz hinzu: „Glaube nur, es funktioniert! Du musst der Pumpe alles geben, was du hast, ehe du etwas zurückbekommst!“

‚Gebt, was ihr habt, dann werdet ihr so reich beschenkt werden, dass ihr gar nicht alles aufnehmen könnt. Mit dem Maßstab, den ihr an andere legt, wird man auch euch messen.’ Lukas 6:38 Hfa 

Eine gesegnete Zeit des Weiterdenkens!

Manuel Bendig

zurück zu News