Jugendarbeit in Coronazeiten

Die Grundhaltung der Adventjugend NRW

Mit unserer Kinder- und Jugendarbeit möchten wir biblische Werte wie z.B Nächstenliebe und der Liebe zu Gott vermitteln. Die Kinder- und Jugendarbeit ist für die geistliche und soziale Entwicklung junger Menschen unerlässlich. Um so wichtiger ist es auch in diesen Zeiten, den Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen nicht zu verlieren. Trotz der großen Herausforderungen, die mit den berechtigten Einschränkungen verbunden sind, ermutigen wir dazu, die Arbeit für und mit jugen Menschen gerade jetzt nicht außer Acht zu lassen sondern, kreative Wege zu finden um sie weiterhin positiv zu prägen.  

Wir appellieren, sich an alle Regelungen der Regierung und des Landes NRW zu halten und sich mit den Ordnungsämtern vor Ort abzustimmen. Bewusste Zuwiderhandlungen kann die Adventjugend NRW nicht gutheißen und unterstützen.

Wir danken allen Leiterinnen und Leitern der Adventjugendgruppen, die ihre Ortsjugendarbeit verantwortungsvoll planen und durchführen. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die aktuelle Gesetzeslage. Ebenso soll diese Seite Vorschläge geben, wie man in dieser Zeit erfolgreich Jugendarbeit gestalten kann.

 

Aktueller Stand zur Jugendarbeit (23.08.21)

Anwendung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) des MAGS, in der ab dem 23.08.2021 gültigen Fassung

Gemäß der aktuellen CoronaSchVO des Landes sind alle Angebote der der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes grundsätzlich unter der Berücksichtigung der nachfolgenden Regelungen zulässig

Allgemeine Grundregeln/ sog. „3G-Regelung“ (vgl. § 2) und Testnachweis

  • Grundsätzlich sind die Grundregeln des Infektionsschutzes einzuhalten. Hierzu sind die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (Sog. AHA-Regeln) möglichst umfassend in allen Lebensbereichen einzuhalten. Die Anlage

„Hygiene- und Infektionsschutzregeln zur CoronaSchVO NRW“ enthält hierzu grundlegende Verhaltensregeln.

  • Immunisierte Personen im Sinne der Verordnung sind vollständig geimpfte und genesene Personen gemäß den Regelungen der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung vom 8.

Mai 2021 (BAnz AT 08.05.2021 V1).

  • Getestete Personen im Sinne der Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung be- scheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zu- rückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem aner- kannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurücklie- genden PCR-Tests verfügen.
  • Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests ge- testeten Personen gleichgestellt.

Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren wird der Immunisie- rungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbe- scheinigung (vgl. § 4 Abs. 5).

Maskenpflicht (vgl. § 3)

Auf das Tragen einer Maske kann im Rahmen von Angeboten der Ju- gendförderung verzichtet werden:

  • bei Gruppenangeboten in geschlossenen Räumen für bis zu 20 Teilnehmende in der Kinder- und Jugendarbeit (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 15);
  • bei Busreisen im Rahmen von Kinder- und Jugenderholungsfahr- ten von öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugend- hilfe an festen Sitzplätzen, wenn alle Teilnehmenden immunisiert oder getestet sind (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 16);
  • bei Gruppenangeboten in geschlossenen Räumen für mehr als 20 Teilnehmende mit festen Sitz- oder Stehplätzen, wenn entwe- der die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder alle Personen immunisiert oder getestet sind (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 7);
  • bei sportorientierten Angeboten, soweit dies für die Sportaus- übung erforderlich ist (vgl. § 3 Abs. 2 Nr. 12).

Darüber hinaus sind gemäß § 2 Abs. 3 Angebote und Veranstaltungen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Innenräumen ohne fes- ten Sitzplatz mit mehr als 100 Teilnehmenden grundsätzlich möglich, wenn der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde (Gesundheitsamt) vorab ein einrichtungsbezogenes Hygienekonzept vorgelegt wird (§ 2 Abs. 3).

 

Zugangsbeschränkungen, Testpflicht ab einem Inzidenzwert von 35 o- der mehr (vgl. § 4)

Liegt nach den Feststellungen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales die 7- Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in einem Kreis o- der einer kreisfreien Stadt oder landesweit an fünf Tagen hintereinander bei dem Wert von 35 oder darüber, dürfen in dem jeweiligen Gebiet die folgenden Einrichtungen, Angebote und Tätigkeiten nur noch von immunisierten oder getesteten Personen in Anspruch genommen, besucht oder ausgeübt werden:

  • Veranstaltungen einschließlich Versammlungen im Sinne von Ar- tikel 8 des Grundgesetzes im öffentlichen Raum, insbesondere in Bildungs-, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, unter Nut- zung von Innenräumen, Messen und Kongresse in Innenräumen sowie alle Sport- und Wellnessangebote sowie vergleichbare An- gebote in Innenräumen (§ 4 Abs. 2 Nr. 1);
  • Busreisen sowie Kinder- und Jugenderholungsfahrten von öffent- lichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe (§ 4 Abs. 2 Nr. 6).

Bei Bildungsangeboten, Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit und Sportangeboten für Kinder und Jugendliche kann ein bestehendes Testerfordernis bei einem Inzidenzwert von 35 oder mehr durch einen gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest erfüllt werden; bei Veranstal- tungen an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen mit einem festen Per- sonenkreis genügt dabei ein mindestens zweimal wöchentlicher Test (§ 4 Abs. 6).

Die Beschränkungen entfallen wieder, wenn nach den Feststellungen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales die 7-Tage-Inzi- denz der Neuinfektionen an fünf Tagen hintereinander unter dem Wert von 35 liegt. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales veröf- fentlicht die entsprechenden Feststellungen – auch unter Berücksichti- gung von Daten vor Inkrafttreten dieser Verordnung – für die Kreise und kreisfreien Städte und das Land täglich aktuell unter www.mags.nrw; die Feststellungen werden jeweils ab dem Tag nach dieser Veröffentlichung wirksam.

Die o.g. Regelungen gelten bis einschließlich 17.09.2021.

 

 

Tipps und Ideen für die Jugend und Pfadfinderarbeit

Tools für eine Gruppenstunde:

Oncoo: Kartenabfrage, Placemat, Zielscheibe, Helfersystem, Lerntempoduett

https://www.oncoo.de/oncoo.php

Mentimeter: Umfragetool, kann für Presentationen und  Quiz genutzt werden

https://www.mentimeter.com/

Ahaslides: Alternative zu Mentimeter

https://ahaslides.com/

Tricider: Gemeinsam Innovativ sein und anonym Diskutieren

https://www.tricider.com/;jsessionid=fCv3NsWmVngd2uAGh78rTA

Padlet: Tool um gemeinsam Brainstorming zu beginnen

https://padlet.com/

Mindmeister: Tool um Mindmaps zu erstellen

https://www.mindmeister.com/de

Kapopo: Tool, zum präsentieren von Inhalten und Folien

https://kapopo.de/spielen.html

Spiele :

Rätselspiele: Rätsel und fertige Escape Rooms, die online gestaltet werden können

https://escaperoomspiele.com/blog/

https://locked-adventures.de/the-locked-cases/

https://www.escape-the-boom.com/deutsch

Krimidinner:

Für ältere Kinder und Jugendliche könnte sich ein Krimidinner per Videochat anbieten.

https://www.mordsnacht.de

Uno (Solo):

https://de.boardgamearena.com/gamepanel?game=solo

Stadt, Land, Fluss:

https://stadtlandflussonline.net/

Monopoly:

https://richup.io

Black Stories:

https://super-witzig.de/Blackstories/black-stories.php

https://www.super-sozi.de/tag/black-stories/

https://stopkidsmagazin.de/RATSEL/Black_Storys_Ratsel/black_storys_ratsel.html

Codenames online:

https://codenames.game

https://www.horsepaste.com

Pfadfinder-Tabu:

https://dpsg-ludwig.de/portfolio/pfadfindertabu/

Pfadfinder Jeopardy:

https://dpsg-ludwig.de/portfolio/jeopardy-pfadfinder-edition/

Schnitzeljagd-Tools:

https://de.actionbound.com/

www.troovie.de

Montagsmaler:

 https://skribbl.io/

Quiz:

https://kahoot.com/

Klassische Würfel-, Karten- und sonstige Spiele online:

https://www.playok.com/

Online-Portal für Brettspiele:

http://brettspielwelt.de/

Online-Werwolf:

https://de.wikihow.com/In-Telegram-auf-iPhone-oder-iPad-Werewolf-spielen

Online Würfel:

https://online-wuerfel.de

Bastelanleitungen:

https://www.geo.de/geolino/basteln

Diese und weitere Spiele und Hilfestellungen findet ihr ausführlich bei:

https://jugendring-duesseldorf.de/themen/bildungsarbeit/digitale-jugendarbeit/

https://bmv.adventjugend.de/corona/

 

Für Kinder aufbereitete Informationen rund um Corona:

https://seitenstark.de/kinder/spezial

https://www.wdrmaus.de/extras/mausthemen/corona/index.php5

https://www.zdf.de/kinder/logo/grundrechte-versus-coronabekaempfung-100.html

https://digitale-helden.de/ueber-uns/blog/die-corona-krise-als-medienereignis/