Bericht vom TW 2014-1

Über 100 Teens und Teamer haben das TennsWE im Mai 2014 zu einer ganz besonderen Zeit gemacht. 
Ein Wochenende lang hatten alle gemeinsam viel Zeit zum Lachen, Spaß haben, Singen und über Gott Nachdenken.

Wie gewohnt begann das Wochenende mit einem gemeinsamen Essen, das wie immer von allen geliebt und gelobt wurde. Nachdem jeder sein Zimmer bezogen hatte und schon erste neue Bekanntschaften gemacht werden konnten, versammelten wir uns alle zum ersten Thema mit Benny Brunotte. Das Wochenende stand unter dem Thema „Wie Aussagen und Fragen dein Leben prägen, - und vielleicht verändern!“.  Benny hat die Teens dabei aufgefordert über Sätze nachzudenken, die ihr Leben positiv oder negativ prägen. 
Die Teens haben am Wochenende gelernt, dass es wichtig ist positive Lebenssätze zu bilden und durch Fragen immer wieder neue Ansichten zu entwickeln. Benny ist es gelungen die Teens herauszufordern neue Wege einzuschlagen und sich selbst so zu mögen, wie sie sind! Dazu sollten die Mädchen sich vor einem Spiegel zusprechen, dass sie schön sind, und die Jungs, dass sie cool sind! 
Das Geländespiel am Sabbatabend hat Teens und Teamer begeistert und wir hatten alle gemeinsam viel Spaß! Großen Dank an Stefan für die Vorbereitung und die tolle Idee! 
Am Sonntag hatten die Teens in einer besonderen Aktion die Möglichkeit negative Sätze, die über ihrem Leben stehen, hinter sich zu lassen! Alle haben die Chance genutzt Lasten hinter sich zu lassen und sie in Gottes Hand zu legen!

Ich bin total erfüllt von meinem ersten TeensWE als Teamer zurückgekommen! Die Zeit mit euch allen habe ich sehr genossen und ich bin begeistert von euch Teens! Gott hat Großes mit euch vor!

In einer Aktion am letzten Tag konnten die Teens aufschreiben, was sie mitnehmen von diesem Wochenende! Diese Eindrücke möchte ich hier mit euch teilen:

„Die Lust zum Loslassen und die Liebe zu Gott!“

„Ich bin schön!“

„Freunde fürs Leben“

„Neue Ideen für ein Leben mit Gott“

„ Ich habe neue Gedanken über Gott, neue Freunde und ein breites Lächeln!“

„ Ich habe mitgenommen, dass man sich immer für Gott Zeit nehmen sollte und er stärker ist als alles andere und man sich ihm hingeben sollte!“

„Neue Freundschaften“

„Viel Spaß!“

„Viel Lachen!“

„Die schönen Momente vom TeensWE!“