Pfadfinder- und Teensfreizeit 2015

Alle vier Jahre veranstaltet unsere Division ein internationales Camporee für die 12-16-Jährigen. Da es für die meisten ein einmaliges Erlebnis ist, gehört diese Freizeit für viele Teens und Pfadfinder zu den absoluten Highlights. Dieses Jahr war es wieder so weit! Es ging in die Schweiz – ein super Gastgeberland – nach Estavayer-le-Lac mit einem traumhaften See und toller Alpenkulisse. Unter dem Motto „Surprised by Grace – Überrascht von Gnade“ sind wir eingetaucht in die Geschichte des Propheten Jona und seine Abenteuer in Ninive.  

 Aber lest selbst, was Paula, eine unserer Teilnehmerinnen schreibt.

"Estavayer-le-Lac/Schweiz: 14 Tage bei strahlendem Sonnenschein; 2500 Pfadfinder aus aller Welt und 75 davon aus NRW. Die erste Woche war noch ein entspanntes kennenlernen, in der wir Bern besichtigt haben, im See geschwommen sind und Zeit mit Gott und miteinander verbracht haben. Als in der zweiten Woche alle anderen Pfadfinder dazu gekommen sind, ging es erst richtig los: EUD Camporee 2015! Jeden morgen und abend starke Andachten und Gottesdienste im Zirkuszelt, Musik und Gott feiern. Den ganzen Tag Programm. Von entspannen in der Sonne und schwimmen im See bishin zu Bootsrennen und Workshops. Freitagabend gab es eine sehr bewegende Taufe von sieben Pfadfindern. Danke Gott für diese wunderschöne, gesegnete Zeit!"

Ja, wir sind dankbar für die gemeinsame Zeit und das wir Gott dort begegnen und erleben durften. Viele Teenager aus NRW haben sich dafür entschieden, Gott in ihrem Alltag zu folgen, mit ihm zu leben und Gemeinde zu gestalten. Nach den zwei Wochen sind wir müde, aber glücklich mit dem Mottolied des Camporees im Kopf wieder sicher zu Hause angekommen. Schließlich bleibt nur noch zu sagen, genau wie Jona wurden auch wir überrascht – Überrascht von Gnade!   

Paula Mambranca und Anne Meyberg 

In der Fotogalerie kannst Du schon ein paar Eindrücke von der Freizeit gewinnen.