News

Angedacht - Manna

12. Januar 2018 11:00 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: Jörg Bittner Unna

Was das Wüstenbrot mit uns zu tun hat

Als das Volk Israel nach der Befreiung aus der Gefangenschaft der Ägypter durch die Wüsten wanderte, hatte Gott sie täglich u.a. mit Manna, einer Art Brot versorgt.

Das Volk konnte es jeden Morgen von der Erde auflesen, verarbeiten und essen.

Eine Besonderheit hatte dieses ‚Brot‘, es war nur an dem Tag genießbar, an dem es ihnen gegeben wurde. Mit einer Ausnahme. Das Manna, dass Gott ihnen am sechsten Tag gab, hielt zwei Tage. Am siebte Tag, dem Sabbat, sollte niemand arbeiten, auch kein Manna vom Boden auflesen.

So erlebte das Volk Gottes in jeder Woche mehrfach Gottes fürsorgliche Wunder. Jedem Zweifler konnte dieses immer wiederkehrenden Wunder als Indiz dafür dienen, dass es Gott gibt und dass er sein Volk auch in der Wüste versorgt.

Gleichzeit ermöglichte Gott es den Israeliten, ihr Vertrauen  täglich neu in ihn zu setzten. Da wird berichtet, dass es einige gab, die ihm nicht so vertrauten. Sie hatten das Manna unter der Woche schon mal auf Vorrat gesammelt. Am nächsten Tag mussten sie erkennen, dass man das Gottesbrot doch nicht aufbewahren kann.

Die, die daraus schlossen, dass das Manna vom Vortag am Sabbat ebenfalls ungenießbar sei und am Sabbat neues Brot sammeln wollten - fanden nichts. Ihr fehlendes Vertrauen kam ebenfalls zutage.

Aus dieser Begebenheit wird deutlich, dass unser Umgang mit Gott, sei es in unserem Hoffen und Beten oder im Befolgen seines Wortes, in erster Linie eine Frage unseres Vertrauens ist.

Wie bei dem Mannaerlebnis des Volkes Israel in der Wüste, wo es Gott darum ging das Volk zu versorgen, geht es für uns heute  darum vertrauensvoll zu handeln. Gottes Wort ist dann nicht mehr Theorie, Zwang oder Willkür eines fernen Gottes, sondern erlebte Wirklichkeit, die es als ein kostbares Gut zu bewahren gilt. So ist Gehorsam keine Leistung, sondern ein Zeichen unseres Vertrauens in ihn.

Eine gesegnete Zeit

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News