News

Angedacht - Königskinder

15. September 2017 13:11 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: Dennis Bischoff

Von einer Begegnung mit dem spanischen Königspaar

Anlässlich einer Studienfahrt in Spanien stand der Besuch der kleinen Universitätsstadt Cuenca auf dem Programm. Es war von der Planung her ein eher unspektakulärer Besuch, der sich, wie später klar wurde, sich zu einem ganz besonderen Besuch entwickelte.

Beim Besteigen des Busses wurden die Teilnehmer darüber informiert, dass der geplante Besuch in der Kathedrale leider nicht möglich sei, da hier am Vormittag eine Preisverleihung durch den König erfolgen sollte.

Die Informationen über das spanische Königshaus, insbesondere des Königspaares lies die Herzen der überwiegend männlichen Teilnehmer nicht gerade höher schlagen.

Auf dem Weg in die Altstadt wuchs dann doch die Neugier der  Gruppe und eine gewisse Art der Spannung schwappte auch auf die sonst so abgeklärten Männer über.

Spanische Fähnchen wurden dankbar entgegengenommen. Die Suche nach einer guten Position, um eventuell doch ein Bild vom Königspaar auf den Chip der Digitalkamera zu verewigen, fesselte die Gedanken und Gespräche.

Irgendwann fiel in einer Randbemerkung das Wort Königskinder. Im Nu gab ein Wort das andere. Die Gedanken über die Bedeutung von ‚blaublütigen’ Monarchen wurde dabei ein Stück weit entzaubert. Königskinder, das sind keineswegs die Töchter des spanischen Königspaares...

Wie empfindest du, wenn dir jemand zuspricht, du seist ein Königskind? Ein Kind des obersten, des größten und mächtigsten Königs unserer Erde, ja des ganzen Universums.

Die Menschen, die am Rande der Straße vor der Kathedrale voller Hoffnung auf einen Blick, ja vielleicht auf eine Berührung ihres König warteten, brachten jede Menge an Geduld mit.

Wie steht es mit dir? Wartest du auch geduldig, voller Erwartungen?

Der König des Universums hat sich nicht für einen Besuch angekündigt. Er wird auch niemandem einen Preis verleihen!

ER will uns nach Hause holen!

Eine gesegnete Zeit!

 

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News