News

Angedacht - freundlich

14. Juli 2017 10:00 von Manuel Bendig | Kategorie: NRW

Foto: Stephanie Hofschläger - Pixelio.de

Es war wieder einmal so weit. Ein Blick auf meinen Papierkorb ließ nur einen Schluss zu! Er musste wieder einmal geleert werden. Die letzten Papierfetzen, eine leere Schachtel und das defekte Kabel noch schnell hineingeworfen und dann ab zu den Mülltonnen.

Im Treppenhaus, während ich gerade noch darüber nachdenke, was in welche Tonne gehört, da fällt mir auf, dass der Steinboden des Treppenhauses feucht ist. “Natürlich, es ist ja Zeit für die wöchentliche Reinigung”, denk ich. Also laufe ich auf Zehnspitzen die Treppe hinunter. Eine Etage tiefer treffe ich auf die Dame, die Woche für Woche das Treppenhaus reinigt. Nach einer kurzen Begrüßung entschuldige ich mich, dass ich ihre Arbeit zerstöre. Ihre Reaktion war es, die mich nachhaltig beschäftigt. In mit einem freundlichen Lächeln, sagt sie mir, dass das nichts ausmachen würde, da sie sowieso noch nicht fertig sei. Als ich von den Mülltonnen zurückkam, wünschte sie mir, gefühlt noch freundlicher als vorher, ein schönes Wochenende.

Neben diversen Worten der Bibel zum Thema Freundlichkeit ist es ein Wort der engl. Schriftstellerin Daphne du Maurier (1907-1989), das ich heute gerne weitergeben möchte: „Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste Geschenk.“  

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern eine neue Woche, in der wir das Geschenk der Freundlichkeit reichlich verschenken können, es kostet nichts und irgendwie kommt immer wieder etwas davon zurück.

Eine gesegnete Zeit!

Manuel

teilen |

zurück zu News