News

Angedacht - Maserung

02. September 2016 10:45 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend, MRV

Foto: Manuel Bendig

Er wärmt sich im Schutz der Unebenheiten der Baumrinde,  seinem Lieblingsplatz in der alten Eiche, im golden glänzenden Licht der Sonne. Sein Äußeres hat sich seiner Umgebung nahezu perfekt, für den Betrachter kaum erkennbar, angepasst. Der kleine Käfer, einer von unzähligen Bewohnern in einem Eichenwald. Daneben liegt ein mächtiger Stamm eines unlängst gefällten Exemplars dieser sprichwörtlichen starken Bäume.

Szenenwechsel: Ich sitze an einem Esstisch. Er ist aus mehreren Eichenbrettern zusammengeleimt. Seine Maserung, die Astlöcher, Risse und sonstige Einschnitte wurden bewusst mit eingearbeitet. Obwohl der Baum sicher schon vor einigen Jahren gefällt wurde, hinterlässt er bei mir den Eindruck, als würde er noch leben.

Gott hat offensichtlich nicht nur seine Wälder perfekt und mit einer unnachahmlichen Kreativität geschaffen. Er hat auch daran gedacht, dass sie uns nachhaltig dienen.

In der Zeit vom 1. September bis zum 4. Oktober haben  sich die Christen in Europa auf die Fahne geschrieben, der Schöpfung einen besonderen Platz im Denken, Beten und Feiern einzuräumen. Eine gute Gelegenheit Gott ganz bewusst unseren Dank auszusprechen. Ob du dabei den Käfer auf der Baumborke suchst oder staunend vor dem Profil der Maserung eines Holztisches sitzt. Auf welche Art und Weise du das tun möchtest, spielt dabei keine Rolle, denn es kommt darauf an,  IHM unsere ganz besondere Aufmerksamkeit zu schenken

In diesem Sinne wünsche ich dir eine sehr gute und gesegnet Zeit            

Manuel

teilen |

zurück zu News