News

Angedacht - Investition

10. Juni 2016 09:45 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend, MRV

Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de

Der Landschaftsgärtner kommt aus dem Schwärmen nicht heraus. Auf dem Nachbargrundstück ist er gerade dabei eine alte, total verwucherte Hecke zu schneiden. In einem kurzen Moment der Unterbrechung komme ich mit ihm ins Gespräch.

Es dauert nur wenige Augenblicke und er ist bei seinem offensichtlichen Lieblingsthema: seiner Heckenschere. Ein Gebilde, das man auf den ersten Blick eher als eine Stabhochsprungstange identifizieren würde. Wenn da am unteren Ende nicht dieser kleine orangefarbene Kasten wäre, der sich imweiteren Gespräch als leistungsstarker Akku entpuppt. Und überhaupt, „das Gerät ist nicht unter 1.000 Euro zu haben, aber die Investition war es wert“, schwärmt mein Gegenüber wie der Starverkäufer eines Gartenfachmarktes.

Da ist mein Stichwort! Noch während ich mir das kostbare Teil erklären lasse, frage ich mich, an welchen Stellen ich eher auf einen niedrigen Preis, als auf den tatsächlichen Wert achte. Und das nicht nur bei Werkzeugen, Maschinen etc.

Im Leben eines Nachfolgers kann es auch schon mal passieren, dass man sich fragt, was denn die  Nachfolge wert ist. Eine Dame merkte letztens in einem Gespräch über Krankheiten und Wechselfälle ihres Lebens an, dass sie nicht mehr an einen Gott glauben könne. „Das würde sich absolut nicht lohnen.“

Jesus nachzufolgen, gemeint ist, mein Leben an dem seinen zu orientieren, ist eine wirklich gute Investition. Während der Gärtner darauf achtet, nach wie viel Heckenmeter er soviel Geld verdient hat, dass seine geliebte Heckenschere bezahlt ist, kann der Nachfolger sich sicher sein, dass durch den versprochene ‚Lohn’ der Nachfolge, vom  ersten Moment seiner Entscheidung an sich bereits ‚amortisiert’ hat.

Es ist SEIN Versprechen, das zählt. Nachfolge ist eben kein Gegenstand, den man teuer bezahlen muss. Es ist die heilsame Beziehung mit IHM, die jede Investition wert ist.                    Matthäus 9:9

Eine gesegnete Zeit!

Manuel

teilen |

zurück zu News