News

Angedacht - Spuren hinterlassen

03. Juni 2016 10:45 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend, MRV

Foto: twinlili / pixelio.de

Im Verwaltungsausschuss des Jugendrings meiner Stadt saßen wir unlängst zur turnusmäßigen Beratung zusammen. Bei dem  Agendapunkt, bei dem sich die Vertreter aus den Jugendverbänden am engagiertesten beteiligen, ging es um eine geplante  Demonstration von Rechteextremisten und die unterschiedlichen Maßnahmen, mit denen Zeichen dagegen gesetzt werden sollen.

Eine nachhaltige Wirkung haben bei mir die Redebeiträge der jungen Vertreter hinterlassen. Dabei ging es weniger um ihre Wortwahl oder den schier unendlich scheinenden Ideenreichtum. Vielmehr war es ihr Engagement, mit dem sie sich für Freiheit, Demokratie und Vielfalt einsetzten. Damit haben sie bei mir einen rundum positiven Eindruck hinterlassen.

Die Jugendvertreter mussten sich dazu nicht zwingen! Es bedurfte keines Aufrufes, sich doch endlich mal zu ihren Werten zu bekennen. Es bestätigte meinen Eindruck, dass es für sie das natürlichste der Welt ist, über ihre Werte und Ideen zu reden und am kommenden Wochenende bei den entsprechenden Veranstaltungen auch dafür einzustehen.

Welche Spuren hinterlasse ich? So frage ich mich als Nachfolger Jesu. Was nehmen die Menschen in meinem Umfeld von dem wahr, was mich begeistert? Wo spiegelt sich in meinem Reden und Handeln wieder, dass ich Jesus nachfolge? Wo bewirken meine Werte den Menschen, die mir begegnen nachhaltig positiv?

Jesus Christus segne dich auf deinen Lebensweg. Er segne dein Denken und Handeln, durch das du positive Spuren in deinem Umfeld hinterlässt.

Eine gesegnete Zeit!

Manuel

teilen |

zurück zu News