News

Angedacht - Wenn schon...

08. April 2016 10:00 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend, MRV

Foto: Tim Reckmann, pixelio.de

Neben dem Gemeindezentrum sollte ein kleiner Geräteschuppen für Ordnung der Gerätschaften im Gemeindehaus sorgen. Ein Gemeindemitglied, seines Zeichens ein gelernter Maurer der alten Schule, erklärte sich dazu bereit die Aktion in die Hand zu nehmen.

Für mich war klar, dass die ganze Aktion nicht lange dauern könne und reservierte in meinem Kalender einen ½ Tag. Bei der Absprache für den Termin hätte ich schon hellhörig werden müssen, nahm die ganze Sache aber leichtfertig  auf die leichte Schulter.  War da plötzlich die Rede  von einem  Fundament, gesichertem Untergrund, Standfestigkeit, Farbe und Anstrich.

Mit meinem erstaunten Nachfragen, ob das denn wirklich sein müsse, wir planen doch nur eine kleine Hütte von mach 3qm Fläche, erntet  ich nur ein müdes Lächeln. „Wenn schon, dann richtig!“ wurde mir unmissverständlich entgegnet.

Wie oft planen wir im Leben mal eben schnell etwas nebenbei? Denken, das ist doch eine schnelle Geschichte, ohne großen Aufwand. Beim zweiten Hinsehen wird uns dann aber doch klar, dass ein „Wenn schon, dann richtig!“ angebracht ist.

Im Glaubensleben stehen wir durchaus auch in der Gefahr mal eben nebenbei zu glauben und zu handeln. Alles mal eben nebenbei zu regeln.

„Wenn schon, dann richtig!“, könnte man auch mit dem Motto, „für den Himmel ist das Beste gerade gut genug“, überschreiben.  

So wie das Gerätehäuschen seinerzeit selbstverständlich ein geeignetes Fundament bekam und mit der Wasserwaage ausgerichtet wurde, sollten wir die nächste Woche dazu nutzen einmal über unser Motto nachzudenken. (1. Kor 10,31)

„Passt schon!“ oder „Wenn schon, dann richtig!“?

Eine gesegnete Zeit!

Manuel

teilen |

zurück zu News