News

Angedacht - Nur nen Wasserkasten

24. Dezember 2015 10:30 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend, MRV

Foto: Ch. Weisengrün

Was war das wieder ein Stress! Ich wollte nur mal eben einen Kasten Wasser kaufen. Die Schlange im Getränkemarkt lies darauf schließen, dass die Getränke in Kürze zu Neige gehen würden. Der Kalender bringt Klarheit in das Suchen nach dem Grund für die hamsterkaufsähnlichen Zustände. Weihnachten steht vor der Tür!

Die Geschäfte werden für ganze drei Tage geschlossen sein. Da verlangen die Festtage mit ihren zahlreiche Mahlzeiten dem Einkaufsverhalten der Menschen einiges ab. Wer sich nicht vorzeitig um ein passendes Geschenk bemüht hat, stand vielleicht heute früh noch vor dem ein oder anderen Geschäft, eingereiht in die endlos scheinende Reihe von Gleichgesinnten. Die Tatsache, dass die ohnehin schon genervten Mitarbeiter die Pforten ihres Konsumtempels drei Minuten nach der ausgeschilderten Öffnungszeit aufschlossen, spannte manchen Nervenstrang bis kurz vor die Sollbruchstelle.

Das Geheimnis von Weihnachten besteht darin, dass Gott uns auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen mit dem Kleinen und Unscheinbaren begegnet.

Gut, dass ich aus dem Kauf des Wasserkastens wieder auf das Wesentliche hingewiesen werde. Gut, dass mein Blick auf das Kleine und Unscheinbare gelenkt wird. Und ja, es ist etwas ganz Besonderes, so, dass ich es mit den Menschen um mich herum teilen möchte: Aus dem Baby wurde der großartigste Mensch, aller Zeiten. Er hat uns zu dem außerordentlichen Gott geführt, für den wir alles sind. Und das nicht nur für drei Tage im Jahr!

eine gesegnete Zeit und frohe Weihnachten!

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News