News

Angedacht - 4U9525

10. April 2015 11:30 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend

Foto: Ildar Sagdejev

Dieser Tage war aus der Presse zu entnehmen, dass ein Trio aus Deutschland auf Kosten der Lufthansa nach Südfrankreich geflogen ist. Wer dahinter einen neuen 100%igen Rabatt, oder Kniff vermutet, durch die man auf einem raffiniert ausgeklügelten Weg legal an ein Flugticket kommt, hat sich geirrt.

Die ausgebufften Schmarotzer haben sich unter dem Vorwand, nahe Verwandte von Opfern des Flugzeugabsturzes von 4U9525 zu sein, die Flüge erschlichen.

Abgesehen davon, dass bei dem ein oder anderen hier die Frage aufkommt, auf welche kranke Ideen Menschen immer wie der stoßen, weckte der Vorgang bei mir Gedanken zur Identität.

Wie oft gebe ich im täglichen Leben eine Identität vor, die mit der meinen nicht übereinstimmt? Wie oft nehme ich durch mein Reden, mein Outfit oder Gebaren eine teilweise oder komplette andere Identität an?

Im 1. Petrusbrief wird unsere Identität beschrieben. Eine Identität, die Gott denen verleiht, die an ihn als ihren Erlöser und Heiland glauben. Da ist die Rede von auserwähltem Geschlecht und königlichem Priestertum.

Eine gute Gelegenheit in den nächsten Tagen darüber nachzudenken, was uns diese Identität, die man sich übrigens nicht erschleichen kann, bedeutet.

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News