News

Angedacht - Mein Ablagekorb...

02. Januar 2015 12:00 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW, Jugend

Foto: Manuel Bendig

...ist leer. Rechtzeitig zum Jahreswechsel konnte ich alle dringen notwendigen Aufgaben erledigen. Und genau die lagen in meinem Ablagekorb, der wartend, mit unendlicher Geduld seinen Platz auf Schreibtisch behauptet.

Dem aufmerksamem Leser ist vielleicht die Redewendung: ‚alle dringend notwendigen’ aufgefallen. Unweigerlich liegt die Vermutung nahe, dass es da auch noch andere Ablagekörbe gibt. Diese Vermutung ist gar nicht so abwegig! Es sind genau genommen drei Ablagekörbe, die auf meinem Schreibtisch stehen. Von dringend notwendig bis erledigt sich meist von selbst, unterliegt die Einordnung der Aufgaben einer ständigen Bewegung.

Der Jahreswechsel ist dann die Zäsur. Da sollte der oberste Korb mit den dringenden Aufgaben leer sein. Denn ab jetzt rücken die Aufgaben der unteren Körbe nach oben, neue kommen durch den Jahreswechsel hinzu! Ein neues Jahr. Alle alten Themen sollten abgeschlossen sein.

Sind sie das wirklich? Habe ich nicht doch noch das ein oder andere Thema, das längst abgeschlossen sein sollte, ins neue Jahr mitgenommen? Und wenn sie nicht im Ablagekorb liegen, gibt es da doch noch den Wiedervorlage-Ordner. Da lege ich alle Aufgaben und Themen ab, die mich meist auch noch gedanklich länger beschäftigen, obwohl sie eigentlich abgeschlossen sein sollten.

Der Gedanke des ‚Siehe, ich mache alles neu!’ von den letzten Seiten der Bibel (Offb. 21) stimmen mich da hoffnungsvoll und macht mich froh. Sein ‚Ablagekorb’ ist wirklich leer, weil er mir vergeben hat und jeden Tag mit mir wieder bei ‚0’ anfängt.

Eine besonders gesegnete Zeit im Jahr 2015!

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News