News

Angedacht - 1:0

13. Juni 2014 10:30 von Manuel Bendig | Kategorie: Hansa, NIB, BW, NRW

Quelle: Astrid Götze-Happe pixelio.de

Die Fußballwelt ist spätestens nach der gestrigen Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft außer Rand und Band und somit in aller Munde.

Offen bleibt nicht nur wer am Ende den heiß begehrten Pokal in Empfang nehmen darf. Schon seit Wochen sind es die Sympathiewerte von Mannschaften, Spielern und Funktionären, die ganz unterschiedlich bewertet werden. Hier kann jeder punkten! Die siegessicheren Fans der 32 Mannschaften überzeugt das natürlich nicht. Und dennoch sind es die Sympathiewerte die eine ganze Torflut in den Schatten stellen können.

Die Leistungen und Verdienste eines Menschen verblassen nicht selten neben der sympathischen Ausstrahlung eines anderen. Kompetenz trifft Sympathie. Damit soll die zu erwartende Leistungen der Mannschaften in keinster Weise in Frage gestellt werden. Auch der Versuch im Leben durch Nettigkeit zu punkten ohne sich um erfolgreiche Arbeit zu bemühen soll mit dem Vergleich nicht gefördert werden.

Betrachtet man sich einmal das Leben von Jesus, dann begegnet mir in den Berichten der Bibel ein durchweg sympathischer Mensch. Und das, obwohl ich ihm nie persönlich gegenübergestanden habe. Immer wieder kann man zwischen den Zeilen der Berichte lesen, dass seine Ausstrahlung zum Erfolg geführt hat. Erfolg war bei ihm, wenn der Mensch neben ihm wertgeschätzt und ihm Hilfe zuteil wurde.

In diesem Sinne wünsche ich uns eine neue Woche, in der wir uns an dem Beispiel von Jesus orientieren. Wertschätzung, Nähe und Einfühlungsvermögen – drei Werte, die die Atmosphäre um uns herum etwas wärmer gestalten kann. Und das nicht nur bei der derzeit größten Nebensache der Welt.

Eine gesegnete Zeit

Manuel Bendig

teilen |

zurück zu News