Die Christlichen Pfandfinder der Adventjugend sind eine weltweite Organisation der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

C hristliche Pfadfinder freuen sich über das Leben und die Welt. Gott hat uns beides geschenkt. Er gibt unserem Leben Sinn. Darum reden wir über Jesus Christus. Wir lesen in der Bibel und wollen danach handeln.

P fadfinder lieben die Natur. Deswegen sind wir auch oft draußen anzutreffen: bei Zeltlagern, Umweltaktionen, Lagerfeuern, Geländespielen o.ä. Wir wollen lernen, mit der Natur zu leben und sie zu schützen. Unsere Pfadfindergruppen sind je nach Größe in verschiedene Altersgruppen aufgeteilt.

A dventjugend will helfen, Orientierung zu finden, zu wissen, wo es lang geht, Brücken zu bauen. Konkret heißt das: miteinander reden, sich kennenlernen, Freundschaft schließen. Wir gehen aufeinander zu, auch über Grenzen hinweg (internationale Pfadfindertreffen). Wir helfen Menschen in Not. 

Abzeichen

Die verschiedenen Pfadfinderabzeichen geben Auskunft über die Herkunft und das Können des Pfadfinders.

Der Ländername zeigt das eigene Bundesland und die Herkunft an, dazu kommt auf der Kluft meist noch das Namensschild.

Spielerisch lernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit Mensch und Umwelt. Als Lernanreiz dienen hierfür die Abzeichen.         

Über den Stand der Ausbildung innerhalb des Pfadfinderverbandes geben die Gradabzeichen Auskunft. Altersspezifisch werden so Wissen und Techniken ausgebildet.

 

Hinter diesem Abzeichen verbirgt sich das Logo der CPA.

Das doppelte Logo steht für zwei Aussagen: Die grüne Lilie symbolisiert den Charakter der Pfadfinderei, die vier Pfeile den Bezug zur Adventjugend.

Die vier Pfeile der Adventjugend bilden im Inneren ein Kreuz als Zeichen des christlichen Bezuges und zeigen auf einen Mittelpunkt, den wir in Jesus Christus sehen.